Die Saison 2021/22 hat für TuRa IV in der Bezirksklasse und für TuRa VI in der 1. Kreisklasse bereits begonnen.

Am Montagabend setzten sich die Akteure der Vierten in Wewer mit 9:5 durch. Nach etwas holprigem Start mit 1:2 Doppeln kam man besser in die Einzel und setzte sich am Ende verdient mit 9:5 durch. Martin Pietrek und Minh Nguyen gewannen ihre beiden Einzel, insgesamt blieb kein TuRaner sieglos.

Unsere Sechste holte am Dienstag in Bentfeld ein 8:8. Hier konnte das Schlussdoppel Schäfergockel/Wibbeke mit 14:12 im fünften Satz noch den Punkt zum 8:8 Ausgleich machen. Alle TuRaner steuerten je einen Einzelsieg bei, das Doppel Schäfergockel/Wibbeke siegte gar zweifach, sodass am Ende ein Leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche steht.

Am kommenden Freitag findet in der Parallelstaffel der 1. Kreisklasse das Duell unserer Fünften gegen unsere Siebte statt. Am Samstag spielt TuRa III um 15:00 Uhr auswärts in Rietberg und die Erste empfängt um 17:30 Uhr die TTF Bönen in unserer kleinen Halle. Die Zweite in der Landesliga hat spielfrei.

Die Ligeneinteilung 2021/22 sind vom Verband und dem Bezirk veröffentlicht worden. Unsere vier dort aktiven Mannschaften spielen alle in der gleichen Spielklasse wie in der letzten Serie. Aufgrund von Rückzügen anderer Mannschaften, haben sie die Ligenzusammensetzung dennoch etwas verändert.

Unsere Erste spielt erneut NRW-Liga. Im Vergleich zur letzten Serie ist die Liga um eine Mannschaft kleiner geworden. TuS Bardüttingdorf - der Mitaufsteiger aus der Aufstiegssaison 2019/20 - hat seine Mannschaft zurückgezogen. Das Ziel ist weiterhin der Klassenerhalt.

In der Landesliga ist unsere Zweite in diesem Jahr von der "Soester" Landesliga Staffel in die "OWL" Staffel gerutscht. Dadurch spielt man beinahe komplett gegen andere Mannschaften. Lediglich mit unseren Freunden aus Bad Wünnenberg, welche auch die Staffel wechselten, gibt es dieses Jahr ein Wiedersehen.

Die Dritte in der Bezirksliga spielt weiterhin in einer 10er-Staffel. Helpup und Lemgo zogen ihre Mannschaften zurück, dafür trifft man nun zweimal auf Reitberg. Zwar sind die Aufstellungen noch nicht veröffentlicht, aber die Dritte will den starken Eindruck, welchen sie beim zweiten Platz aus der Abbruchsaison mit 10:2 Punkten hinterlassen hat, bestätigen.

In der Bezirklasse hat der Bezirk sich entschieden eine vierte Staffel einzuführen. In dieser vierten Staffel spielen nur neun Mannschaften aus den Kreisen Paderborn und Höxter. Bei nur acht Spielen pro Halbserie bekommt jedes einzelne Spiel eine noch größere Bedeutung beim Ziel, die Klasse zu halten.

Am letzten Spieltag vor den Herbstferien musste unsere Erste wieder eine knappe Niederlage einstecken: 5:7 hieß es am Ende in Münster. Benedikt Lüke konnte verletzt wieder nur beide Spiel abschenken und die Mitte mit Ahlemeyer und Hoffmeister spielte sehr stark wieder 4:0. Leider reichte es nach dem zwischenzeitlichen 5:5 nicht zum Punktgewinn.
 
In der Landesliga gewann TuRa II gegen den Tabellenführer aus Hamm mit 8:4 etwas überraschend. So ist man nach der Derby-Niederlage der Vorwoche wieder auf Spur. Man klettert auf Rang 5 in der Tabelle.
 
Bereits am Freitag musste unsere Vierte in der Bezirksklasse bei letztlich zu starken Ettelnern eine 8:4 Niederlage einstecken. In der Tabelle rutscht man mit 5:7 Punkten auf Platz 8 ab.
 
Unsere Siebte hat die Vorlage von TuRa V (12:0 gegen Bentfeld am Dienstag, man bleibt Tabellenführer) und VI (7:5 gegen Wünnenberg am Donnerstag) genutzt und mit einem 9:3 Heimsieg gegen Boke den dritten Sieg in der 1. Kreisklasse dieses Woche abgeliefert. Mit 6:10 Punkten ist man Tabellenzehnter.
 
 

Auf Bezirksebene haben sowohl die Dritte als auch die Vierte ihre jeweiligen Serien fortgesetzt. In Neuhaus gewann TuRa III zum dritten Mal in Folge 7:5. TuRa IV spielte gegen Bad Driburg zum dritten Mal in Serie 6:6. Die Spielberichte:

In Neuhaus entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie. Bis zum 5:5 legte Neuhaus jeweils einen Punkt vor, Elsen glich aus. Doch dann konnte Franz-Josef Brüggemeier (Zwei Siege am Abend) nach einem 0:2 Satzrückstand sein Spiel noch 3:2 zum 6:5 gewinnen, Dominik Lüke erspielt dann den Siegpunkt. In der Tabelle festigt man Platz 3.

Auch bei der Vierten gegen Bad Driburg war es spannend bis zum Schluss. Driburg konnte sich leichte Vorteile erspielen und lag mit 6:4 bereits in Front. Doch Linus Koch (16:14 im fünften Satz) und Minh Nguyen (11:9 im fünften Satz) zeigten sich nervenstark und sicherten so den Elsener Punktgewinn. Mit 5:5 Punkten ist man Tabellensechster.

Am Samstag fiel die Entscheidung dreimal erst im letzten Einzel: Ein Sieg und zwei Unentschieden sind die Ergebnisse. Nur TuRa II verlor im vierten Spiel des Abends deutlich.

TTC Ruhrstadt Herne - TuRa Elsen 6:6. Die ersten Punkte in der NRW-Liga und dennoch etwas enttäuschend. Nach super Start und 5:1 Führung, konnte in der zweiten Runde nur Thomas Hoffmeister punkten. So muss sich die Erste am Ende mit einem Unentschieden begnügen.

TuRa Elsen II - TTSG Rietberg-Neuenkirchen 2:10. Ohne das obere Paarkreuz (Hessel, Maiwald) hatte unsere Zweite keine Chance. Es punkteten Norbert Meyer und Ersatzmann Franz-Josef Brüggemeier. Timo Wagner durfte sich im oberen Paarkreuz bewähren und zog sich mit einer 2:3 Niederlage gegen Ulrich Schäfer achtbar aus der Affäre.

TuRa Elsen III - TV Einigkeit Langenberg 7:5. Äußerst knapp gewann die Dritte auch diese Woche. Erst im letzten Einzel konnte Ersatzmann Tim Niewiarra den Sieg perfekt machen. Ohne Struck, Brüggemeier und Lüke (Ersatz durch Pietrek und Niewiarra) kamen die Punkte gleichmäßig durch alle Akteure. Nur Christopher Günther siegte zweifach.

TSV Schloß Neuhaus II - TuRa Elsen IV 6:6. Der nächste Punktgewinn in der Bezirksklasse gegen die zuvor leicht favorisierten Neuhäuser. Niewiarra wurde durch Marcel Nachtigall ersetzt, welcher im allerletzten Einzel das Unentschieden rettete. Die übrigen Punkte erzielten Koch (2), Lohmann (2) und Brol. 

   

Corona-Informationen  

Aktuell gibt es keine Anmeldung mehr im Trainingsbetrieb.
Bitte achtet weiterhin auf eure Gesundheit, nutzt Masken und haltet wo es geht Abstand.

 

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.