Die Erste weiter mit weißer Weste. In der Verbandsliga hat unsere Erste gegen Bergheim einen starken 9:0 Auswärtserfolg feiern können und Platz 1 gefestigt.

Die Zweite musste im Derby gegen Paderborn eine empfindliche 9:7 Heimniederlage hinnehmen und rutscht in der Tabelle etwas ab. Tobias Hessel musste seine Spiele leider krankheitsbedingt abschenken. 


Unsere Zweite von links: Thomas Maiwald, Norbert Meyer, Rudi Lebedev, Christian Fleischer, Tobias Hessel, Jens Jürgens

In der Bezirksklasse feierte TuRa III den ersten Saisonsieg. Gegen Schwalenberg stand es zum Schluss 9:2

TuRa V hat in der 1. Kreisklasse 9:4 gegen Delbrück gewonnen. Die Sechste verlor zu Hause mit 9:5 gegen Heide II.

Gestern Abend startete auch unsere Dritte in der Bezirksklasse in ihre Saison. Auswärts erkämpfte man sich ein 8:8 bei der noch verlustpunktfreien Mannschaft aus Bad Lippspringe. Nachtigall/Struck konnten im Schlussdoppel das Unentschieden klar machen.

In der Kreisliga konnte unsere Vierte bei Grün-Weiß II nach einer zwischenzeitlichen 7:2 Führung noch einen denkbar knappen 9:7 Erfolg feiern. Perniok/Brol waren hier im Schlussdoppel erfolgreich.

Gänzlich ungefährdet war der Sieg unserer Siebten gegen Benhausen. 9:0 hieß es am Ende.

Bei den Kreismeisterschaften 2019 hat sich die TuRa wie auch in den letzen Jahren in starker Form präsentiert. Insgesamt zehn Titel und elf weitere Podestplatzierungen gingen an die TuRa nach Elsen.

In der A-Klasse konnte sich Max Schwerdt vor Christopher Lüke durchsetzen und erstmals seit 2014 den Titel wieder nach Elsen holen. Die beiden Verbandsliga-Spieler sicherten sich auch den Titel im Doppel.


Kreismeister 2019: Max Schwerdt (Mitte) vor Christopher Lüke (rechts) und Tobias Huber, TTC Bad Lippspringe (links). Foto (c) TT Kreis Paderborn

Bei den Herren B gewann Timo Wagner, welcher bei den Herren für Bad Lippspringe und bei den Jungen für die TuRa aufschlägt. Den dritten Platz sicherte sich dort Norbert Meyer.

In der Herren C-Konkurrenz konnte Daniel Perniok den Titel im Einzel gewinnen. Zusammen mit Patrick Brol schaffte er zudem die Titelverteidigung im Doppel.

Martin Spillmann und Thomas Heinemann zeigten in der Herren D-Klasse ebenfalls ihre Doppel-Qualitäten und konnten den ersten Platz belegen. Martin Spillmann erreichte im Einzel außerdem den dritten Platz.

In den Nachwuchsklassen war die TuRa ebenfalls erfolgreich. Linus Koch gewann bei den Jungen vor Tim Niewiarra und Finn Ewald. Linus und Tim gewannen auch zusammen im Doppel. Schüler A-Dritter wurde Ilja Solowtschuk. Ilja holte mit Leo Neuwald zudem den zweiten Platz im Doppel.

Bei den Schülern B gewann Lars Heimann und Georg Ignatik wurde Dritter. Lars wurde im Doppel ebenfalls Erster, Georg wurde auch hier Dritter. In der Starter Klasse belegte Laurin Reker ebenfalls den dritten Platz. Zudem wurde noch ein zweiter Platz im Doppel bei den Startern erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierte!

Unsere vierte Mannschaft hat zum Auftakt ihrer ersten Kreisliga-Saison seit dem Jahr 2005 einen Punkt gegen den Ortsnachbarn aus Wewer geholt. Allerdings schien der Spielverlauf lange sogar einen Auftaktsieg zu bedeuten.

Schnell führte man mit 5:0 und später sogar mit 7:3. Doch Wewer drehte auf und konnte letztlich ein 8:8 aus Elsen mitnehmen. Im oberen Paarkreuz spielte auf Elsener Seite Daniel Perniok mit zwei Einzelsiegen gegen Christoph Marx und Desmond Dooley stark auf.

Vor den Kreismeisterschaften am nächsten Wochenende geht es für die Vierte am kommenden Montag bereits zum zweiten Saisonspiel nach Paderborn zu Grün-Weiß.

Unsere sechste und siebte Herren sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. TuRa VI gewann zum Auftakt in der 1. Kreisklasse mit 9:7 gegen die dritte Mannschaft aus Alfen. Für die siebte Herren zeigte sich, dass der freiwillige Abstieg in die 2. Kreisklasse keine schlechte Idee war. Sie gewann ihr erstes Saisonspiel souverän mit 9:2 gegen die zweite Mannschaft aus Ostenland.

Da in dieser Saison nur 17 Mannschaften für die 1. Kreisklasse gemeldet haben, hat sich der Kreis entschieden, drei kleinere Staffeln zu bilden. In diesen treten die Mannschaften bereits vor Weihnachten je zweimal gegeneinander an. Im neuen Jahr werden die drei Staffeln dann neu eingeteilt. In einer Staffel wird um den Aufstieg in die Kreisliga gespielt, in einer um den Abstieg in die 2. Kreisklasse und in der verbleibenden Staffel werden die Mittelfeld Platzierungen ausgespielt.

Die Sechste wird versuchen in ihrer Staffel der 1. Kreisklasse zur Hinrunde einen der mittleren Tabellenplätze zu belegen, sodass sie in der Rückrunde nicht in die "Abstiegsstaffel" rutscht.

 

   

Corona-Informationen  

Die Saison ist nach dem Beschluss des WTTV bis zum 31.12.2020 unterbrochen.
Sie wird in der Rückrunde mit den Begegnungen fortgesetzt, zu denen in der Hinrunde noch kein Hinspiel stattgefunden hat.

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) ist das Training vom 02.11 bis zum 31.12 ausgesetzt.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.