Volksbank Paderborn-Höxter-Dtemold Bremer Zahnarzt Dr. Heinrich Reinstädler Volksbank Elsen-Wewer-Borchen Dr. Dicht Friseur Schumacher Bentfelder Beton- und Fertigteilbau Unger Welsow Schneider

TuRa Elsen e.V.  

   

Spielbetrieb  

   

TTBL TV Player  

   

Am kommenden Karnevalswochenende pausiert der Spielbetrieb für die Mannschaften der TuRa. Bis auf die Dritte, welche im Nachholspiel am Freitag in der Kreisliga als Tabellendritter den Tabellenvierten aus Borchen empfängt, haben alle Mannschaften spielfrei.

An Weiberfastnacht und Rosenmontag sind die Hallen aber wie gewohnt zum Training geöffnet!

In den kommenden Weihnachtsferien ist die kleine Halle der Dionysiusschule an folgenden Tagen geöffnet:

Montag,   02.01.2017, 17-21:30 Uhr
Donnerstag, 05.01.2017, 17-21:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende fanden für alle Mannschaften die letzten Spiele der Hinrunde statt: Zeit für eine kleine Halbzeit-Bilanz.

Verbands- und Landesliga

Unsere Erste steht mit 10 Punkten in der Verbandsliga im Mittelfeld auf dem siebten Tabellenplatz. Benedikt Lüke und Maximilian Schwerdt spielen eine äußerst solide Serie im oberen Paarkreuz und haben der Ersten den ein oder anderen Punkt gesichert. Auch die drei Neuzugänge Thomas Maiwald, Rudi Lebedev und Lukas Berens steuerten wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis bei. Für zwei besondere Highlights sorgte Benedikt Lüke, der mit Christian Gleitsmann (LTV Lippstadt) und Florian Lampe (TTSV Schloß Holte-Sende) die zur Zeit besten Spieler der Liga besiegte.

Für TuRa II wurde es die erwartet schwere Hinrunde in der Landesliga. Im Moment belegt man mit 4:16 Punkten den elften Tabellenplatz und muss um den Klassenerhalt bangen. Einzig Franz-Josef Brüggemeier spielte mit 5:4 Einzelsiegen eine positive Bilanz.

Kreisliga und -klasse

In der Kreisliga Paderborn konnte unsere Dritte eine überraschend positive Hinrunde hinlegen. Mit 18:4 Punkte belegt man im Moment Tabellenplatz drei, nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. Simon Nachtigall erspielte in seiner zweiten Saison als Nummer eins der Dritten eine starke Bilanz von 14:7. Auch das mittlere Paarkreuz - bestehend aus Martin Pietrek und Dominik Lüke - zeigte sich in guter Verfassung und gewann gemeinsam 27 Einzel, bei nur 8 Niederlagen.

Ebenfalls überraschen konnte TuRa IV in der 1. Kreisklasse. Man steht mit 16:6 Punkten auf Tabellenplatz zwei und kann mit einer ebenso konzentrierten Rückrunde eventuell noch nach oben hin angreifen. Allerdings muss man in der kompletten Rückrunde auf Pascal Schulz verzichten, welcher mit seinen Einsätzen zu Saisonbeginn für einige äußerst knappe Erfolge sorgen konnte. Überragender Akteur der Hinrunde war Guido Schäfergockel, der im unteren Paarkreuz mir 13:1 eine klasse Bilanz hinlegte.

Erfreuliches gibt es auch aus der 2. Kreisklasse zu berichten. Dort hat die Fünfte mit 21:1 Punkten souverän die Tabellenführung inne und ist auf Kurs für den direkten Wiederaufstieg. Martin Spillmann (15:2) und Ulrich Wibbeke (10:2) haben hier großen Anteil an der starken Mannschaftsleistung. In der selben Staffel schlägt auch TuRa VII auf, welche mit 12:10 Punkte auf einem soliden fünften Tabellenplatz steht. Wichtiger Punktelieferant ist unser Schülerspieler Max Ignatik, welcher sich mit einer 12:1 Bilanz im mittleren Paarkreuz bereits jetzt für höhrere Aufgaben empfiehlt.

In der Parallelstaffel belegt die Sechste den zweiten Tabellenplatz, ebenfalls eine sehr starke Leistung. Auch die Sechste profitiert vom Einsatz unserer Jugendspieler: Johannes Illenseer (12:3) und Tim Niewiarra (6:3) haben hier ihren Anteil am Erfolg der Mannschaft. Aber auch etablierte Kräfte wie Andreas Berger (9:2), Klaus-Oliver Welsow (8:2) und Mark Hartwig (10:0 ! ) spielten eine mehr als überzeugende Hinrunde.

Frohe Weihnachten und Guten Rutsch

Insgesamt liest sich die Halbzeit-Bilanz höchst erfreulich. Bis auf die Zweite, welche nach ihrem überraschenden Aufstieg in der Vorsaison zu kämpfen hat, stehen alle Mannschaften gut bis sehr gut dar. Vor allem das Ergebnis im Kreis, wo vier der fünf Mannschaften unter den ersten drei Tabellenplätzen zu finden sind, macht Lust auf die Rückrunde.

Die TuRa Elsen Tischtennisabteilung wünscht allen Mitgliedern und Freunden der Abteilung eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017! Wir freuen uns auch im neuen Jahr auf viele spannende Spiele und Jeden, der sich die Zeit nimmt, um die Mannschaften an den Spieltagen zu unterstützen und anzufeuern.

Zum 34. Mal finden dieses Jahr die Mini-Meisterschaften statt und zum 34. Mal ist die TuRa dabei, unterstützt von der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen. Am

Montag, den 14. November 2016, um 17.30 Uhr in der Dreifachhalle der Comeniussschule

können alle Kinder vorbeischauen, die gerne einmal beim Tischtennis reinschnuppern möchten und nach dem 01.01.2004 geboren sind. Gespielt wird in drei Altersklassen und nach Jungen und Mädchen getrennt. Schläger können dabei vom Verein geliehen werden. Die besten Teilnehmer können sich sogar für die nächsten Runden bis zum Bundesfinale qualifizieren, aber auch alle anderen müssen nicht mit leeren Händen nach Hause gehen.

Anmeldungen können in der Zentrale der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen oder bis 17.15 Uhr vor dem Turnier in der Halle abgegeben werden. Hallenöffnung ist um 17 Uhr.

   

Nächste Termine  


Montag, 16. Juli 2018
00:00 Uhr
Beginn Sommerferien
   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok