Thorsten Ahlemeyer holt den Hattrick

Ulrich Wibbeke und Frank Kober gewinnen die weiteren Einzelkonkurrenzen

Zum dritten Mal in Folge siegt Thorsten Ahlemyer in der Herren A-Konkurrenz bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der TuRa Elsen. Im Finale stand ihm dabei Tobias Hessel gegenüber. Doch an diesem Tag musste Tobias die Überlegenheit seines Teamkollegen neidlos anerkennen. In drei Sätzen setzte sich Thorsten souverän durch. Beide boten den zahlreichen Zuschauern hochklassiges Tischtennis mit Ballwechseln zum Staunen. Platz 3 sicherte sich Jens Jürgens, der im „kleinen Finale“ mit 3:1 die Oberhand gegen Benedikt Lüke behielt. 

 

In der Doppelkonkurrenz standen erstmals 2 Akteure der siebten Mannschaft im Endspiel. Nach zähem Kampf und einem 0:2 Satzrückstand setzten sich schließlich Olaf Gödde mit seinem Partner Benedikt Lüke doch noch gegen Velimir Krnjic und Jens Jürgens durch (3:2).

 

Die Herren B-Konkurrenz wurde in diesem Jahr von Ulrich Wibbeke dominiert. Das Endspiel bestritt er gegen Pascal Schulz, den er in einem spannenden Match mit 3:1 Sätzen besiegte. Platz 3 errang Ulrich Meyer mit einem 3:0 gegen Marcus Glüpker. In der Ü-50 Konkurrenz siegte überzeugend Frank Kober. Die 6`er Gruppe, in der Jeder gegen Jeden antrat, gewann er ohne Spielverlust. Platz 2 ging bei gleichem Spiel- und Satzverhältnis, aber aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs, an Siegfried Meyer. Den 3. Platz errang Norbert Meilwes.


Im Nachwuchsbereich gab es folgende Platzierungen:
Schüler B: 1. Finn Bessert, 2. Christian Schröder, 3. Alexander Widner
Schüler A. 1. Michael Schäfer, 2. Daniel Perniok, 3. Minh Nguyen
Jungen: 1. Daniel Perniok, 2. Michael Schäfer, 3. Minh Nguyen

 

Vereinsmeister 2013

 

Foto von links nach rechts:
Vorne: Finn Bessert, Alexander Widner, Michael Schäfer, Minh Nguyen

Hinten: Tobias Hessel, Thorsten Ahlemeyer, Pascal Schulz, Benedikt Lüke, Frank Kober, Siegfried Meyer, Ulrich Wibbeke, Ulrich Meyer, Daniel Perniok, Jens Jürgens, Christian Schröder

   

Corona-Informationen  

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) ist das Training bis auf Weiteres ausgesetzt. Training kann erst wieder stattfinden, wenn die Hallen wieder für den Vereinssport öffnen dürfen.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.