Die Hinrunde der Saison 2021/22 ist beendet und wir wollen auf die bisherigen Ergebnisse unserer sieben Herren-Mannschaften zurückblicken.

Herren

Herren NRW-Liga 1 Platz 5 - 9:9 Punkte

Für unsere 1. Herren lief es in der zweiten Saison in der NRW-Liga überraschend gut. Nachdem man in der abgebrochenen Vorjahresserie noch am unteren Tabellenende kämpfen musste, spielte man in diesem Jahr eine äußert solide Runde. Auch wenn man gegen die Top-Teams der Liga keine großen Chancen hatte, so konnte man doch gegen die restliche Konkurrenz zum Teil sehr überzeugende Siege einfahren. Mit 9:9 Punnkten steht man auf Platz 5 der Tabelle und hat damit für die Rückrunde gute Chancen auf den angepeilten Klassenerhalt. Die besten Bilanzen spielten Christian Steege spielte mit 8:4 in mittleren Paarkreuz und Christopher Lüke mit 8:2 im unteren Paarkreuz. Erwähnenswert is außerdem, dass kein einziger Ersatzmann benötigt wurde.

Herren II

Herren Landesliga 1 Platz 2 - 15:5 Punkte

Unsere Zweite ist in der Landesliga eine echte Überraschung. Sie steht aktuell mit 15:5 Punkten auf Platz 2 der Tabelle und muss sich in diesem Jahr einmal nicht mit einem möglichen Abstieg befassen. Mit Neuzugang Ralf Seidel (6:6 Einzel) in der Mitte konnte vor allem das untere Paarkreuz mit Jens Jürgens (10:2) und Christian Fleischer (9:2) Top-Bilanzen erspielen.

Herren III

Herren-Bezirksliga 3 Platz 5 - 7:9 Punkte

In der Bezirksliga musste TuRa III in der Hinserie etwas kämpfen. Durch einen 9:4 Sieg gegen Salzkotten am letzten Spieltag konnte man noch auf Tabellenplatz 5 klettern, hat aber keinen allzugroßen Abstand auf die Relegationsplätze. Vor allem das untere Paarkreuz mit den Routiniers Franz-Josef Brüggemeier (Bilanz 8:3) und Norbert Meyer (9:4) war oft zu Stelle um noch wichtige Punkte einzufahren.

Herren IV

Herren-Bezirksklasse 4 Platz 8 - 4:12 Punkte

Eine schwierige Halbserie liegt hinter TuRa IV, nur zwei Saisonsiege bedeuten den vorletzten Tabellenplatz und leider große Abstiegssorgen. Nach einem Sieg gegen Wewer zum Saisonauftakt kam die Mannschaft u.A. durch Verletzungspech und viele Ersatzgestellungen aus dem Rythmus. Aber auch als zur Mitte der Saison der zweite Saisonsieg eingefahren werden konnte, konnte die Mannschaft daran nicht anknüpfen. So muss sie auf einen besseren Lauf in der Rückrunde hoffen, damit die Klasse noch gehalten werden kann. Die besten Bilanzen spielte das untere Paarkreuz mit Martin Pietrek (8:0) und Minh Nguyen (8:4)

Herren V

Herren - 1. Kreisklasse 2 Platz 1 - 19:1 Punkte

In der 1. Kreisklasse kannTuRa V die Herbsmeisterschaft feiern! Die Mannschaft eilte von Sieg zur Sieg und ließ den Gegnern dabei kaum eine Chance. Am vorletzten Spieltag bezwang man den aktuellen Spitzenreiter aus Bad Wünnenberg und sicherte sich somit Platz 1 nach der Hinrunde. Alle Spieler können positive Bilanzen vorweisen, besonders hervorzuheben sind aber Patrick Brol mit 15:1 Spielen an Position 1, Marcel Nachtigall mit 9:2 Spielen im mittleren und Michael Schäfer mit 10:2 Spielen im unteren Paarkreuz.

Herren VI

Herren - 1. Kreisklasse 1 Platz 5 - 11:9 Punkte

Unsere Sechste steht im sicheren Mittelfeld der 1. Kreisklasse. Sie musste zwar häufig auf Ersatz zurückgreifen, erspielte aber dennoch genug Punkte, um einer sorgenfreien Rückrunde entgegenblicken zu können. Guido Schäfergockel spielte im starken oberen Paarkreuz eine ausgelichen Bilanz (10:10).

Herren VII

Herren - 1. Kreisklasse 2 Platz 8 - 6:14 Punkte

Tura Elsen VII spielte erwartungsgemäß gegen den Abstieg, hat aber mit Platz 8 und bereits drei Siegen in der Serie eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde. Etto Brinkmann (6:5) und Klaus Freitag (6:3) konnten mit positiven Bilanzen zur Teamleistung beitragen.

Unsere 1. Herren gewann am Samstag-Abend mit 9:6 gegen den TTV Neheim-Hüsten. Bereits nach den Doppeln stand es 3:0 für unsere Jungs und auch danach ging es gut weiter: 7:2 betrug die Führung zwischenzeitlich. Doch die Gäste aus dem Sauerland machten es mit 3 Einzelsiegen in Serie noch einmal spannend: Sie konnten auf 7:5 verkürzen. Am Ende reichte es aber auch ohne Schlussdoppel zum Sieg. Christian Steege und Christopher Lüke machten die fehlenden zwei Punkte zum dritten Saisonsieg der TuRa. Beide Spieler blieben am Abend ungeschlagen.

In der Tabelle springt die Erste nun auf Platz 4 mit 7:5 Punkten.

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

Landesliga: TuRa Elsen II unterliegt im Spitzenspiel DJK Avenwedde II mit 9:3 und ist nun Tabellenzweiter.

Bezirksliga: Die Dritte siegt 9:3 bei Rietberg-Neuenkirchen II und verschafft sich etwas Luft auf die unteren Tabellenplätze.

Bezirksklasse: TuRa Elsen IV schafft nach 6:7 Rückstand einen wichtigen 9:7 Erfolg gegen Ossendorf und feiert den zweiten Saisonsieg.

Kreisklasse: Die Fünfte gibt beim 8:8 gegen FC Stuckenbrock erstmals Punkte ab und TuRa Elsen VI siegt 9:6 gegen TTV Hövelhof II

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften, welche die TuRa in der Dreifachhalle in Elsen ausrichtete, gab es viele Erfolge für die TuRa zu feiern. Insgesamt 18 Pokale und Medaillen gingen an Elsener Akteure. Aus organisatorischer Sicht konnte die Meisterschaft ebenfalls als Erflog verbucht werden. In insgesamt 16 Klassen wurden bei unter Corona-Umständen sehr guten Teilnehmerzahlen Kreismeister ermittelt – keine Selbstverständlichkeit, da nicht alle Kreise im Bezirk OWL in der Lage waren genügend Spieler und Spielerinnen für die Ausrichtung einer Kreismeisterschaft zu finden.

 

Kreismeister Herren A 2021 v.l.: Christopher Lüke (2. Platz), Benedikt Lüke (1. Platz), Tobias Hessel (3. Platz)

Alle Bilder der Kreismeisterschaften findet ihr in der Fotogalerie

Die Saison 2021/22 hat für TuRa IV in der Bezirksklasse und für TuRa VI in der 1. Kreisklasse bereits begonnen.

Am Montagabend setzten sich die Akteure der Vierten in Wewer mit 9:5 durch. Nach etwas holprigem Start mit 1:2 Doppeln kam man besser in die Einzel und setzte sich am Ende verdient mit 9:5 durch. Martin Pietrek und Minh Nguyen gewannen ihre beiden Einzel, insgesamt blieb kein TuRaner sieglos.

Unsere Sechste holte am Dienstag in Bentfeld ein 8:8. Hier konnte das Schlussdoppel Schäfergockel/Wibbeke mit 14:12 im fünften Satz noch den Punkt zum 8:8 Ausgleich machen. Alle TuRaner steuerten je einen Einzelsieg bei, das Doppel Schäfergockel/Wibbeke siegte gar zweifach, sodass am Ende ein Leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche steht.

Am kommenden Freitag findet in der Parallelstaffel der 1. Kreisklasse das Duell unserer Fünften gegen unsere Siebte statt. Am Samstag spielt TuRa III um 15:00 Uhr auswärts in Rietberg und die Erste empfängt um 17:30 Uhr die TTF Bönen in unserer kleinen Halle. Die Zweite in der Landesliga hat spielfrei.

Am letzten Spieltag vor den Herbstferien musste unsere Erste wieder eine knappe Niederlage einstecken: 5:7 hieß es am Ende in Münster. Benedikt Lüke konnte verletzt wieder nur beide Spiel abschenken und die Mitte mit Ahlemeyer und Hoffmeister spielte sehr stark wieder 4:0. Leider reichte es nach dem zwischenzeitlichen 5:5 nicht zum Punktgewinn.
 
In der Landesliga gewann TuRa II gegen den Tabellenführer aus Hamm mit 8:4 etwas überraschend. So ist man nach der Derby-Niederlage der Vorwoche wieder auf Spur. Man klettert auf Rang 5 in der Tabelle.
 
Bereits am Freitag musste unsere Vierte in der Bezirksklasse bei letztlich zu starken Ettelnern eine 8:4 Niederlage einstecken. In der Tabelle rutscht man mit 5:7 Punkten auf Platz 8 ab.
 
Unsere Siebte hat die Vorlage von TuRa V (12:0 gegen Bentfeld am Dienstag, man bleibt Tabellenführer) und VI (7:5 gegen Wünnenberg am Donnerstag) genutzt und mit einem 9:3 Heimsieg gegen Boke den dritten Sieg in der 1. Kreisklasse dieses Woche abgeliefert. Mit 6:10 Punkten ist man Tabellenzehnter.
 
 
   

Corona-Informationen  

Aktuell gibt es keine Anmeldung mehr im Trainingsbetrieb.
Bitte achtet weiterhin auf eure Gesundheit, nutzt Masken und haltet wo es geht Abstand.

 

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.