Wir wollen an dieser Stelle gerne auf die gestrige Meldung aus dem Hauptverein hinweisen.

Die Tischtennis-Abteilung hat entschieden ihren Anteil am TuRa Gesamtbeitrag für das Jahr 2021 zu reduzieren.

Für Erwachsene reduziert sich der Abteilungsbeitrag um 50€. Für Kinder, Jugendliche und Ermäßigte entfällt er komplett. Der TuRa Grundbeitrag bleibt unverändert.

Der Trainingsbetrieb ruht bis auf Weiteres. Hier warten wir - wie ihr auch - auf die Maßnahmen des Landes zur Öffnung der Sporthallen. Die Spielzeit 2020/21 wurde vom WTTV am 26.02 annulliert. Die Saison 2021/22 wird regulär für den Herbst geplant.

Bleibt alle gesund,
eure Tischtennis-Abteilung

Folgend findet ihr die Meldung vom Gesamtverein.


Liebe TuRaner*innen,

Die ersten Lockerungen für den Sport in NRW stimmen uns hoffnungsvoll für einen bewegten Frühling innerhalb der TuRa.

Gerne wurden wir an dieser Stelle über die ersten sportlichen Highlights des Jahres berichten - leider ist uns das noch nicht möglich.

Aufgrund des anhaltenden Lockdowns, haben sich in einzelnen Abteilungen finanzielle Einsparungen ergeben. Diese Einsparungen von Nutzungsgebühren u.Ä. werden durch die betroffenen Abteilungen an die Mitglieder weitergegeben. Betroffen sind die Mitglieder der Fußball-/Badminton-/TT und Inklusionsabteilung.

Die Mitgliedsbeiträge werden, bedingt durch die Umstellung erst am Ende diesen Monats eingezogen.

Liebe TuRanerinnen, liebe TuRaner,

leider hat die dynamische Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus auch vor dem Sport keinen Halt gemacht.

Bedauerlicherweise müssen wir an dieser Stelle mitteilen, dass der gesamte Trainings- & Wettkampfbetrieb der TuRa am Montag, 02.11.2020, vorerst bis einschließlich 30.11.2020 eingestellt wird.

Die Saison ist nach dem Beschluss des WTTV bis zum 31.12.2020 unterbrochen. Sie wird in der Rückrunde mit den Begegnungen fortgesetzt, zu denen in der Hinrunde noch kein Hinspiel stattgefunden hat.

Wir halten Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden und wünschen allen viel Kraft und Gesundheit in dieser Zeit.

Am letzten Spieltag vor den Herbstferien musste unsere Erste wieder eine knappe Niederlage einstecken: 5:7 hieß es am Ende in Münster. Benedikt Lüke konnte verletzt wieder nur beide Spiel abschenken und die Mitte mit Ahlemeyer und Hoffmeister spielte sehr stark wieder 4:0. Leider reichte es nach dem zwischenzeitlichen 5:5 nicht zum Punktgewinn.
 
In der Landesliga gewann TuRa II gegen den Tabellenführer aus Hamm mit 8:4 etwas überraschend. So ist man nach der Derby-Niederlage der Vorwoche wieder auf Spur. Man klettert auf Rang 5 in der Tabelle.
 
Bereits am Freitag musste unsere Vierte in der Bezirksklasse bei letztlich zu starken Ettelnern eine 8:4 Niederlage einstecken. In der Tabelle rutscht man mit 5:7 Punkten auf Platz 8 ab.
 
Unsere Siebte hat die Vorlage von TuRa V (12:0 gegen Bentfeld am Dienstag, man bleibt Tabellenführer) und VI (7:5 gegen Wünnenberg am Donnerstag) genutzt und mit einem 9:3 Heimsieg gegen Boke den dritten Sieg in der 1. Kreisklasse dieses Woche abgeliefert. Mit 6:10 Punkten ist man Tabellenzehnter.
 
 

In den Herbstferien findet Training montags, donnerstags, freitags und montags von 17:00 - 21:30 Uhr in der kleinen Halle der Dionysius-Grundschule statt. Bitte nutzt weiterhin die Anmeldung um euch Trainingszeiten zu reservieren.

Montags
12.10, 17:00 - 21:30 Uhr
19.10, 17:00 - 21:30 Uhr

Donnerstags
15.10, 17:00 - 21:30 Uhr
22.10, 17:00 - 21:30 Uhr

Freitags
16.10, 17:00 - 21:30 Uhr
23.10, 17:00 - 21:30 Uhr

Gegen Bad Hamm II hat unsere Erste am 5. Spieltag der NRW-Liga den zweiten Punkt holen können. Doch wie in der Vorwoche stand man nach einer 6:4 Führung am Ende mit einem Unentschieden da. Die Zweite verlor parallel das Kreisderby gegen Bad Wünnenberg mit 7:5

TuRa Elsen - TTC GW Bad Hamm II 6:6. Ohne Benedikt Lüke, welcher sich verletzungsbedingt nur hinstellen konnte, waren die Vorzeichen sowieso nicht die Besten für das Heimspiel gegen Bad Hamm. Doch durch eine couragierte Leistung schafften es die Elsener mit 4:2 in Führung zu gehen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnten T. Ahlemeyer und Hoffmeister, welche zusammen in der Mitte mit 4:0 Punkten stark aufspielten, auf 6:4 aus Elsener Sicht erhöhen. Doch sowohl Julian Ahlemeyer (1:1 am Abend) als auch Christopher Lüke (1:1) mussten in ihren letzten Einzeln dem Gegner nach fünf Sätzen gratulieren. So hat die Erste zwar einen weiteren wichtigen Zähler in der NRW-Liga in der Tasche, auch wenn ein Sieg erneut möglich gewesen wäre.

TuS Bad Wünnenberg - TuRa Elsen II 7:5. Erneut ohne Thomas Maiwald erwischte unsere Zweite einen glatten Fehlstart in das Kreisderby: 1:5 stand es aus Elsener Sicht nach der ersten Einzelrunde. Nur Timo Wagner (1:1 am Abend) konnte bis dahin ein Einzel gewinnen. Nach kurzer Zeit war die Partie dann mit 7:2 entschieden, sodass die letzten drei Einzel, welche alle an die TuRa gingen, das Ergebnis am Ende knapper aussehen lassen, als der Spielverlauf tatsächlich war.

   

Corona-Informationen  

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) ist das Training bis auf Weiteres ausgesetzt. Training kann erst wieder stattfinden, wenn die Hallen wieder für den Vereinssport öffnen dürfen.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.