Unsere Zweite hat in der Landesliga das wichtige Derby gegen TTC Paderborn mit 9:6 verloren. Sie musste dabei erneut auf Thomas Maiwald verzichten und lief von Beginn an einem Rückstand hinterher. Es punkteten Hessel/Jürgens, Hessel, Fleischer, Jürgens (2x) und Grund, welcher Ersatz spielte.

Mit der Niederlage rutscht man auf den direkten Abstiegsplatz 10, Paderborn springt auf Platz 9. Für den Rest der Saison geht es nun für unsere Reserve in jedem Spiel um alles, um den direkten Abstieg zu verhindern.

Am Samstag bereits erfüllten unsere Erste und Dritte ihre Pflichten in ihren jeweiligen Titelrennen. In der Verbandsliga ging Elsen gegen Bergheim mit 9:3 als Sieger von der Platte und in der Bezirksklasse hieß es gegen Schieder-Schwalenberg am Ende sogar 9:0 für die TuRa. Beide Teams bleiben Tabellenführer.

Die vergangene Spielwoche verlief sehr gut für die TuRa. In insgesamt fünf von sechs Partien mit Elsener Beteiligung konnte sich am Ende die TuRa als Sieger feiern. 

Den Anfang machte unsere Vierte in der Kreisliga am Mittwoch. Sie siegte in Wewer nach holprigem Start mit 9:6. Sie festigt Platz zwei in der Tabelle mit vier Punkten Rückstand auf Grün-Weiß 

Am Donnerstag musste sich TuRa VI leider in Neuenbeken mit 9:4 geschlagen geben. Der Freitag verlief dann nach Maß: TuRa III siegte mit 9:3 gegen Etteln und bleibt Tabellenführer in der Bezirksklasse. Außerdem gewann die Fünfte 9:6 gegen Geseke III und die Siebte mit 9:7 gegen Bentfeld II.

In der Verbandsliga gab sich unsere Erste am Samstag ebenfalls keine Blöße. Sie gewann überzeugend mit 9:3 gegen Bad Oeynhausen und wahrt die weiße Weste: 26:0 Punkte und Platz 1 in der Tabelle heißt es nach diesem Spieltag. 

   

Corona-Informationen  

Aktuell gibt es keine Anmeldung mehr im Trainingsbetrieb.
Bitte achtet weiterhin auf eure Gesundheit, nutzt Masken und haltet wo es geht Abstand.

 

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.