Im Spitzenspiel der Bezirksklasse musste unsere Dritte gegen Brakel eine deutliche 9:3 Niederlage einstecken. Insgesamt geht das Ergebnis, bei dem die Gäste die bessere Mannschaft stellten in Ordnung, wenn auch der ein oder andere Punkt aus Elsener Sicht noch hätte kommen können. Man verbleibt einen Punkt vor Brakel auf Tabellenplatz 1 und darf sich nun für den Rest der Serie keinen Punktverlust mehr erlauben.

Parallel konnte die Zweite ihren ersten Sieg der Rückrunde feiern: 9:4 schlug man Rietberg und rückt bis auf einen Zähler an der Relegationsplatz 9 heran. Nächste Woche spielt man gegen Rahden, welche ebendiesen Platz belegen. Ein Sieg hier könnte Elsen zwischenzeitlich sogar auf Platz 7 katapultieren.

Unsere Zweite hat in der Landesliga das wichtige Derby gegen TTC Paderborn mit 9:6 verloren. Sie musste dabei erneut auf Thomas Maiwald verzichten und lief von Beginn an einem Rückstand hinterher. Es punkteten Hessel/Jürgens, Hessel, Fleischer, Jürgens (2x) und Grund, welcher Ersatz spielte.

Mit der Niederlage rutscht man auf den direkten Abstiegsplatz 10, Paderborn springt auf Platz 9. Für den Rest der Saison geht es nun für unsere Reserve in jedem Spiel um alles, um den direkten Abstieg zu verhindern.

Am Samstag bereits erfüllten unsere Erste und Dritte ihre Pflichten in ihren jeweiligen Titelrennen. In der Verbandsliga ging Elsen gegen Bergheim mit 9:3 als Sieger von der Platte und in der Bezirksklasse hieß es gegen Schieder-Schwalenberg am Ende sogar 9:0 für die TuRa. Beide Teams bleiben Tabellenführer.

Die vergangene Spielwoche verlief sehr gut für die TuRa. In insgesamt fünf von sechs Partien mit Elsener Beteiligung konnte sich am Ende die TuRa als Sieger feiern. 

Den Anfang machte unsere Vierte in der Kreisliga am Mittwoch. Sie siegte in Wewer nach holprigem Start mit 9:6. Sie festigt Platz zwei in der Tabelle mit vier Punkten Rückstand auf Grün-Weiß 

Am Donnerstag musste sich TuRa VI leider in Neuenbeken mit 9:4 geschlagen geben. Der Freitag verlief dann nach Maß: TuRa III siegte mit 9:3 gegen Etteln und bleibt Tabellenführer in der Bezirksklasse. Außerdem gewann die Fünfte 9:6 gegen Geseke III und die Siebte mit 9:7 gegen Bentfeld II.

In der Verbandsliga gab sich unsere Erste am Samstag ebenfalls keine Blöße. Sie gewann überzeugend mit 9:3 gegen Bad Oeynhausen und wahrt die weiße Weste: 26:0 Punkte und Platz 1 in der Tabelle heißt es nach diesem Spieltag. 

   

Corona-Informationen  

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) ist das Training bis auf Weiteres ausgesetzt. Training kann erst wieder stattfinden, wenn die Hallen wieder für den Vereinssport öffnen dürfen.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.