Bezirksebene

Bezirksebene

  • Unentschieden in der NRW-Liga - TuRa II und III mit Siegen

    Nach dem Sieg der Vorwoche hat unsere Erste in der NRW-Liga auch diese Woche punkten können. In einer ausgeglichenen Partie gab es am Ende eine gerechte 8:8 Punkteteilung mit den Gästen aus dem Münsterland. Christopher Lüke konnte zwei Einzelsiege beisteuern, ansonsten war jeder TuRaner wenigstens mit einem Punkt im Doppel am Sieg beteiligt. Mit drei Punkten aus den ersten vier Spielen kann sich unsere Erste nun etwas von den direkten Abstiegsplätzen distanzieren.

    In der Landesliga hat unsere Zweite das Duell gegen die ebenfalls noch verlustpunktfreie Mannschaft aus Enger klar mit 9:5 für sich entschieden. Nach einem etwas verhaltenen Start und einem Zwischenstand von 4:2 für die Gastgeber machte unsere Zweite ernst: Sieben der folgenden acht Einzel gingen an die TuRa. Ralf Seidel und Jens Jürgens gewannen je ihre beiden Einzel. TuRa II ist nun als einzige Mannschaft noch mit weißer Weste unterwegs und grüßt von der Tabellenspitze.

    Am Freitagabend konnte die Dritte in der Bezirksliga einen wichtigen Auswärtssieg in Langenberg erringen. Nach über vier Stunden Spielzeit verwandelten Simon Nachtigall und Dennis Struck den Matchball im Schlussdoppel zum 9:7 Endstand.

  • Verhaltener Saisonstart auf Bezirksebene

    Unsere beiden Aufsteiger auf Bezirksebene haben zu Saisonbeginn jeweils eine Niederlage hinnehmen müssen.

    In der Bezirksliga verlor unsere Dritte gegen den Mitaufsteiger aus Brakel mit 7:5. Für Elsen punkteten die beiden Debütanten in der Dritten Lebedev und Günther (je ein Punkt im mittleren Paarkreuz). Zudem waren Brüggemeier (2) und Lüke (1) im unteren Paarkreuz erfolgreich. Gegen das starke obere Paarkreuz der Brakeler kamen Struck und Nachtigall zwar in drei der vier Partien in den fünften Satz, gewinnen konnten sie aber leider keine der Begegnungen.

    Unsere Vierte musste sich in der Bezirksklasse der Reserve aus Menne recht deutlich mit 9:3 geschlagen geben. Es punkteten Comebacker Jonas Lohmann, Tim Niewiarra und Martin Pietrek.

  • Viele Siege für die TuRa dieses Wochenende!

    Verbandsliga: TuRa Elsen - Petershagen 9:0 - Die Erste hatte keine Mühe, gerade einmal 5 Sätze gab man ab.

    Landesliga: Rahden - TuRa Elsen II 1:9 - Ein Bigpoint im Abstiegskampf, die Zweite weiter mit Chancen auf den Klassenerhalt

    Bezirksklasse: Schloß Neuhaus - TuRa Elsen III 3:9 - Schwer kämpfen musste die Dritte, das Ergebnis sieht am Ende deutlicher aus als der tatsächliche Spielverlauf. Neuhaus holt aus 21 Sätzen nur 3 Spiele.

    Kreisliga: TuRa Elsen IV - Sande 9:4 - Bereits am Freitag distanziert man die Konkurrenz mit einem klaren Heimsieg. Das Ziel ist die Relegation zur Bezirksklasse.

    1. Kreisklasse: Bad Wünnenberg - TuRa Elsen V 7:9 - Die Fünfte holte weitere Zähler in der Aufsteigsrunde der 1. Kreisklasse. Mit den Aufsteigsplätzen hat man aber weiterhin nichts zu tun.

  • Vier Neuzugänge und ein Abgang zur Saison 2020/21

    Für die kommende Saison wird uns leider Max Schwerdt verlassen. Er wechselt nach seinem Umzug nach Köln zur dortigen DJK spinfactory Köln in die NRW-Liga. Wir danken Max für seinen Einsatz die vergangenen Jahre in unserer Ersten und wünschen alles Gute für die Zukunft!

    Für unsere Erste, welche nächste Saison NRW-Liga spielt, wechselt Thomas Hoffmeister aus Menne zu uns. Er füllt die freie Position, welche Max hinterlässt. Herzlich Willkommen Thomas!

    Auch die Mannschaften 2-4 können sich über Neuzugänge freuen: Timo Wagner, welcher bereits Jungen NRW-Liga bei uns spielte, verstärkt die Zweite in der Landesliga. Er wechselt aus der Bezirksklasse, wo er mit Bad Lippspringe bislang im Herren-Bereich aktiv war.

    Die Dritte in der Bezirksliga erhält mit Christopher Günther, welcher aus der Verbandsliga in Hessen zu uns wechselt, Verstärkung. Christopher trainiert schon längere Zeit bei uns und hatte bislang noch seinem Heimatverein in Hessen die Treue gehalten. Für die nächste Saison hat er sich entschieden, zu uns zu wechseln. Herzlich Willkommen!

    Zu TuRa IV, welche in der Bezirksklasse spielen wird, wird ein uns bereits bekannter Spieler stoßen: Linus Koch spielte bislang Jungen bei uns und Herren in Grün-Weiß. In Zukunft schlägt er auch für die Herren bei uns auf und fügt sich hervorragend in die junge Truppe ein! Herzlich Willkommen Linus!


    Spielte seit der Saison 2014/15 in Elsen Verbandsliga: Max Schwerdt verlässt uns in Richtung Köln. (Foto: tt-owl)


    Wechselt vom Verbandsligisten aus Menne zu uns in die NRW-Liga: Thomas Hoffmeister. (Foto: SV Menne)


    Spielte bislang in Hessen Verbandsliga: Christopher Günther verstärkt die dritte Herren. (Foto: TTG Margretenhaun-Künzell)


    Timo Wagner und Linus Koch spielten bislang nur Jungen bei uns: Nun wechseln beide auch im Herren-Bereich - Timo spielt nächste Saison Landesliga und Linus spielt Bezirksklasse. (Foto: TuRa Elsen)

  • Zwei Siege im Bezirk - Dritte furios und Vierte kämpferisch

    Unsere Mannschaften auf Bezirksebene waren dieses Wochenende doppelt erfolgreich. Beide Teams konnten nach den Niederlagen am ersten Spieltag Erfolge feiern.

    TuRa Elsen III - TTG Lemgo 12:0. Gnadenlos zeigte sich unsere Dritte gegen den Gegner aus Lemgo, welcher ohne oberes Paarkreuz anreiste. Gerade einmal 6 Sätze gönnte man den Gästen.

    SV Teutonia Ossendorf - TuRa Elsen IV 5:7. Unsere Vierte hat dank einer starken kämpferischen Leistung den ersten Saisonsieg feiern können. Nachdem die erste Einzelrunde mit 3:3 ausgeglichen verlief, legte Ossendorf mit 5:3 vor. Doch vier Punkte in Folge sicherten den Auswärtssieg. Es punkteten Lohmann und Niewiarra doppelt, sowie Perniok, Pietrek und Nguyen je einfach.

  • Zweiter Saisonsieg in der NRW-Liga

    Auch auswärts klappt es nun: Unsere Erste hat am Samstagabend in Lüdinghausen einen ungefährdeten 9:2 Erfolg eingefahren. Bereits in den Doppeln ließen unsere Jungs nichts anbrennen und zogen schon mit 3:0 davon. Benedikt Lüke gewann seine beiden Einzel des Abends, die restlichen Punkte kamen durch Christian Steege, Thorsten Ahlemeyer, Christopher Lüke und Thomas Hoffmeister.

    Mit 5:5 Punkten nach fünf Spielen hat man in der Tabelle schon deutlichen Abstand zu den unteren Rängen. Nach den Herbstferien steht am 30.10 das Heimspiel gegen Neheim-Hüsten an.

    In der Bezirksliga gab es für unsere Dritte dafür einen Dämpfer. Im Heimspiel gegen Brakel musste man den Gästen am Ende zu einem 9:3 Auswärtssieg gratulieren. Nach fünf Spieltagen bedeuten 4:6 Punkte Tabellenplatz 5.

   

Corona-Informationen  

Aktuell gibt es keine Anmeldung mehr im Trainingsbetrieb.
Bitte achtet weiterhin auf eure Gesundheit, nutzt Masken und haltet wo es geht Abstand.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.