Die Spiele vom Wochenende

Freitag: TuRa IV muss Federn lassen. Gegen den TTV Hövelhof gab es die erste Saisonniederlage mit 9:7, sodass man nun zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Grün Weiß und drei Punkte Vorsprung auf Alfen II auf Platz drei.

Samstag: Die Erste siegt weiter. Gegen Lippstadt hieß es am Ende 9:5 sodass die weiße Weste und die Tabellenführung weiter Bestand hat. Nächste Woche dann das Spitzenspiel gegen Bardüttingdorf.

Die Zweite verliert 9:5 gegen den Spitzenreiter aus Mennighüffen. Etwas unglücklich, da Thomas Maiwald in der Ersten aushalf und man mit 5:3 sogar vorn lag. Es folgten dann aber drei verlorene Fünfsätzer in Folge und die Gäste spielten ihre Klasse aus. Schade!

In der Bezirksklasse hat die Dritte 9:5 gegen Bergheim gewonnen. Sie bleibt Tabellenführer und reist nächste Woche zum Tabellenzweiten aus Lemgo. Ein weiteres Spitzenspiel.

Unsere Erste musste sich an diesem Wochenende zum ersten Mal in der Saison richtig strecken. Gegen die stark besetzten Gäste aus Bexterhagen stand am Ende ein 9:6 Heimsieg zu Buche. Benedikt Lüke und Julian Ahlemeyer blieben ohne Niederlage und waren an insgesamt sechs der TuRaner Punkte beteiligt. 

In der Landesliga hatte unsere Zweite gegen Enger gleich zwei Ausfälle zu beklagen und konnte nur mit fünf Mann antreten. So verlor man mit 9:4. Die Punkte kamen durch Hessel, zweimal Fleischer und Rothe, welcher Ersatz spielte.

Unsere 1. Jungen hat in der NRW-Liga gegen den Tabellenführer aus Lippstadt 7:7 unentschieden gespielt und bleibt Dritter in der Tabelle.

„Dabei sein ist alles.“ Unter diesem Motto stand der Ortentscheid der mini-Meisterschaften im Tischtennis in der Turnhalle der Comenius-Grundschule in Elsen. Bereits zum 37. Mal führte die TuRa Elsen mit Unterstützung der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen diese bundesweite Aktion durch. In fairen und spannenden Wettkämpfen an der grünen Platte wurden die Mini-Meister ermittelt.


Die Teilnehmer der Mini-Meisterschaften mit Silke Harasta (Volksbank Elsen-Wewer-Borchen) sowie Dominik, Christopher und Benedikt Lüke (TuRa Elsen).

„Die Kinder hatten Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen”, freute sich Christopher Lüke, der Jugendwart der Tischtennisabteilung,  über die gut besuchte Breitensportaktion. Tatkräftige Unterstützung erhielt die TuRa Elsen von der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen. Sie sponserte die Preise der Platzierten in Form von Pokalen, Medaillen und Sachpreisen. Auch für Trostpreise war gesorgt, sodass kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen musste.

Die Sieger erhalten nun im Frühjahr beim Kreisentscheid in Paderborn die Gelegenheit, sich für die Endrunden in den Bezirken und dort wiederum für das Turnier auf Verbandsebene zu qualifizieren.

Wer jetzt Lust auf Tischtennis bekommen hat, der ist bei der TuRa jederzeit willkommen. Das Einsteigertraining findet montags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in der 3fach-Halle der Comeniusschule und donnerstags zur gleichen Zeit in der Turnhalle der Dionysiusschule statt.

Die Sieger im Überblick:

Mädchen: Jungen 8-10 Jahre: Jungen 11-12 Jahre:
  1. Anna Ernst
  2. Tuana Kiratli
  3. Laura Wilke
  1. Linus Schlenger
  2. Nico Harasta
  3. Niklas Wilke
  1. Manuel Harasta
  2. Paul Brink
  3. Len Elias Gröpper

 

Fotogalerie:


Die Siegerinnen der Mädchen Konkurrenz.


Die Sieger der Jungen Konkurrenz 8-10 Jahre.


Die Sieger der Jungen Konkurrenz 11-12 Jahre.

Auf der TuRa Jahreshauptversammlung im Mai 2019 wurde eine Änderung der Beitragsstruktur ab dem 01.01.2020 beschlossen. Die neue Struktur sieht vor, dass der Grundbeitrag nur noch für Ausgaben des Hauptvereins verwendet wird und sich dementsprechend verringert. Es findet keine Rückführung des Überschusses aus den gezahlten Grundbeiträgen in die Abteilungen mehr statt.

Aus diesem Grund hat die Außerordentliche Mitgliederversammlung der Tischtennisabteilng am 03. November 2019 beschlossen, die Abteilungsbeiträge anzuheben, sodass die Verringerung der Grundbeiträge ausgeglichen wird. Nur so ist die Abteilung in der Lage, auch in Zukunkft die in den letzten Jahren gestiegenen Kosten für den Spielbetrieb zu decken.

Die Erhöhung der Abteilungsbeiträge gleicht die Absenkung der TuRa Grundbeiträge aus, sodass effektiv nahezu die gleichen Jahresbeiträge für eine Mitgliedschaft in der TuRa Elsen Tischtennisabteilung entstehen. Ehrenmitglieder bleiben wie bisher natürlich beitragsfrei.

Die nachfolgenden Tabellen enthalten die alten und neuen Jahresbeiträge.


Gegenüberstellung der alten und neuen Gesamtbeiträge pro Jahr ab dem 01.01.2020


Gegenüberstellung der alten und neuen TuRa Grundbeiträge pro Jahr ab dem 01.01.2020


Gegenüberstellung der alten und neuen Abteilungsbeiträge pro Jahr ab dem 01.01.2020

Unsere vierte Mannschaft spielt als Aufsteiger in der Kreisliga weiter oben mit. Die Nachholspiele in den Herbstferien gewann man mit 9:2 gegen Salzkotten und mit 9:4 gegen Herbram. Auch das aktuelle Spiel konnte auswärts beim Tabellendritten aus Sande überzeugend mit 9:3 gewonnen werden.


TuRa IV ist als Aufsteiger aktuell Zweiter in der Kreisliga. Zudem stellt man die im Schnitt jüngste Herren-Mannschaft der TuRa.
Von links: Martin Pietrek, Daniel Perniok, Jonas Lohmann, Patrick Brol, Minh Nguyen, Tim Niewiarra

Weiterhin ungeschlagen mit 12:2 Zählern ist man punktgleich mit dem Tabellenführer aus Grün-Weiß auf Platz 2 der Tabelle zu finden. Für den Rest der Hinrunde warten mit Geseke und Alfen aber noch der aktuelle Tabellenvierte und Tabellendritte auf die Vierte. Zudem spielt man noch gegen Hövelhof und Heide Paderborn. 

   

Corona-Informationen  

Die Saison ist nach dem Beschluss des WTTV bis zum 31.12.2020 unterbrochen.
Sie wird in der Rückrunde mit den Begegnungen fortgesetzt, zu denen in der Hinrunde noch kein Hinspiel stattgefunden hat.

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) ist das Training vom 02.11 bis zum 30.11 ausgesetzt.

 

   

Unterstützer  

Bremer

Dr. Dicht

Zahnarzt Reinstädler

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.